#

Aktuelles rund um Corona

Donnerstag | 10.06.2021

 

Unterricht ab 07.06.2021:

 

Aufgrund der erfreulichen aktuellen Inzidenzwerte wird die Beschulung nach den Pfingstferien (07.06. bis 18.06.2021) in den meisten Klassen wieder in Vollpräsenz stattfinden. Der Präsenzunterricht erfolgt unter strenger Einhaltung der aktuellen Hygienebestimmungen (auch zu den Pausenzeiten), zu denen u. a. auch die regelmäßigen, kostenlosen Selbsttestungen in der Schule und das Tragen einer OP-Maske (oder FFP2- Maske) auf dem ganzen Schulgelände (einschließlich der Klassenzimmer) gehören. Die Testpflicht für Schülerinnen und Schüler (SuS) entfällt, wenn diese eine vollständige Impfung (ab Tag 15 nach der abschließenden Impfung) mit einem in der EU zugelassenen Impfstoff nachweisen können. Die SuS werden an ihrem „ersten“ Schultag über die aktuellen Hygienebestimmungen und Regelungen informiert. 

Heimunterbringung:  Um die Unterbringung während des Blockunterrichts nach den aktuellen Hygienevorschriften planen zu können, bitten wir die bisherigen Übernachtungsschüler/innen, sich schnellstmöglich mit Frau Neugebauer in Verbindung zu setzen und ihr mitzuteilen, ob sie für die o. g. Zeit Heimunterbringung benötigen oder nicht. Aus organisatorischen Gründen müssen sich die SuS auch bei nicht benötigter Heimunterbringung abmelden (gilt nur für SuS im Präsenzunterricht). Die Heimunterbringung nach den aktuellen Hygieneregelungen beeinflusst natürlich auch die Beschulung vor allem der sogenannten Sprengelschüler/innen, wie z. B. die Präzisionswerkzeugmechaniker.

 

Beschulung der Klassen:

Die Beschulung der betroffenen Klassen (siehe unveränderter Blockplan für die KW 23 und 24 unter http://www.bsnes.de/unterricht/blockplaeneschultage/ ) wird wie folgt durchgeführt:

 

Präsenzbeschulung ohne Wechselunterricht (nach regulärem Stundenplan):

  • Technikerklassen EFS01, MFS01, EFS02, MFS02 (Technikerabschlussklassen EFS02, MFS02 – Prüfungswochen, keine Beschulung mehr)
  • Berufsvorbereitung BIKv, BIK, BVJ01, BVJ02
  • Bautechnik BT10a
  • Elektrofachklasse ET12
  • Mechatronik EM12a-d
  • Metallfachklassen MF12a/b, MFW12a/b, MFZ12, MMB12
  • Kfz-Fachklasse MK12
  • Wirtschaft und Verwaltung WBM10, WBM11, WBM12, WEH10, WEH11, WEH12, WI11 (nur in KW23)

 

Präsenzbeschulung im Wechselunterricht (Gruppenteilung, teilweise angepasster Stundenplan, nähere Informationen erfolgen durch die Klassenleitung):

  • Präzisionswerkzeugmechaniker MPW11c (in KW23 – alle SuS in Distanz-/Videounterricht nach Stundenplan; in KW24/25 alle SuS im Präsenzunterricht)
  • Präzisionswerkzeugmechaniker MPW12b (in KW23 – alle SuS im Präsenzunterricht; in KW24 alle SuS in Distanz-/Videounterricht nach Stundenplan)

 

Hinweis für alle Schülerinnen und Schüler: Die Teilnahme am Präsenz- und Distanzunterricht ist für die Schülerinnen und Schüler der betreffenden Klassen verbindlich. Der Präsenzunterricht erfolgt unter strenger Einhaltung der aktuellen Hygienebestimmungen (auch zu den Pausenzeiten), zu denen auch die regelmäßigen, kostenlosen Selbsttestungen in der Schule gehören.

Ausführliche Informationen zu den Voraussetzungen für den Schulbesuch an der Jakob-Preh-Schule finden Sie im hier abrufbaren Schreiben der Jakob-Preh-Schule vom 12.04.2021 (aktualisiert am 03.06.2021). Dieses wurde auch allen Ausbildungsbetrieben und den Schülerinnen und Schülern zur Verfügung gestellt.

 

Wichtige Dokumente zum Download:

 

Weitere Informationen unter den links:

 

 

zurück