#

Berufsinformationstag "Jugend & Beruf"

Samstag | 21.04.2018

 

Einfach mal ins Gespräch kommen

Rhön- und Saalepost vom 23. April 2018

Zugegebenermaßen sorgte das frühsommerliche Wetter für weniger Besucher beim Infotag Jugend und Beruf. Wer jedoch trotzdem den Weg in die Staatliche Wirtschaftsschule und die Jakob-Preh-Berufsschule gefunden hatte, der sah sich einem großen Angebot von nicht weniger als 65 Ausstellern gegenüber.

Diese hatten zu mehr als 100 Ausbildungsberufen Informationen mitgebracht, um mit den jungen Leuten – häufig in Begleitung der Eltern und Geschwister – ins Gespräch zu kommen. Die Schulleiter Kurt Haßfurter (Berufsschule) und Ralf Kaminski (Wirtschaftsschule) äußerten sich zufrieden mit dem Publikumszuspruch beim diesjährigen Infotag Jugend und Beruf.

Laut der großen Zahl an Ausstellern hätten es zwar ein paar Besucher mehr sein dürfen, doch an der Qualität der Gespräche und der erzielten Kontakte mit potenziellen neuen Auszubildenden mangelte es nicht.

Von einer Ausbildung in der Verwaltung im Rathaus oder im Landratsamt über eine Lehre in einem der Industrieunternehmen der Region bis hin zur Ausbildung in klassischen Handwerksberufen oder gar zum Bildhauer an der Holzschnitzschule in Bischofsheim reichte die Palette des Infoangebots in den beiden Schulen.

Auch das Bewerbungstraining in Workshops wurde eifrig von den jungen Leuten genutzt.

zurück