#

Verabschiedung der 13. Klassen

Freitag | 27.11.2015

An der Jakob-Preh-Schule in Bad Neustadt werden die Auszubildenden in den Berufsfeldern Metall-, Kfz-, Elektro-, Bau- und Farbtechnik sowie Wirtschaft und Verwaltung unterrichtet. Vor allem die Schülerinnen und Schüler der Berufe mit gewerblich-technischer Ausrichtung haben oft eine 3,5-jährige Ausbildungszeit und werden deshalb zum Halbjahr aus der Berufsschule entlassen.

Am Freitag, 27.11.2015 war es wieder soweit. Insgesamt 222 Absolventinnen und Absolventen der Winterprüfung 2015/16 nahmen ihre Abschlusszeugnisse entgegen. Zu diesem Anlass veranstaltete die Schule eine kleine Feier mit kurzweiligen Vorträgen, einer von den Religionspädagogen gestalteten Meditation sowie entsprechender musikalischer Umrahmung. Schulleiter Kurt Haßfurter freute sich über die Leistungsbereitschaft der jungen Menschen und äußerte in seiner Rede viel Anerkennung. Mit den besten Wünschen für die berufliche und auch private Zukunft entließ er die künftigen Facharbeiterinnen und Facharbeiter in das Berufsleben. Zum Abschluss überreichte er den Klassenbesten ihre Zeugnisse.

Im Anschluss an den offiziellen Teil verweilten Schüler wie Lehrer dann noch in der Aula, genossen die zünftige Musik, die Schüler der Musikschule Bad Königshofen darboten und erinnerten sich an die zurückliegende Schulzeit.

Foto: Schulleiter Kurt Haßfurter (hinten links) mit den Klassenbesten der Abschlussklassen

zurück