#

Buchpreisverleihung an die Besten

Mittwoch | 22.02.2017

Anerkennung Schritt für Schritt 

Buch- und Staatspreise für Absolventen der Jakob-Preh Schule 

Zur Staats- und Buchpreisverleihung an der Jakob-Preh Schule in Bad Neustadt begrüßte Schulleiter Kurt Haßfurter die Absolventen der Winterprüfung, deren Angehörige, Ausbilder, Lehrer und Mitglieder des Freundes- und Fördervereins. In einer kurzen Rede brachte er nicht nur Dank und gute Wünsche zum Ausdruck, sondern ging auch darauf ein, dass Fleiß, Engagement und das Ausloten eigener Grenzen Schritt für Schritt Erfolg versprächen.

Schritte – überhaupt ein wichtiges Motiv in den Reden bei der Preisverleihung an die Absolventen. So schloss sich Hildegard Steinhardt, Vorsitzende des Fördervereins, den Dank- und Lobesworten des Schulleiters an und griff ebenfalls die Thematik der Schritte auf. Die Schüler hätten, metaphorisch betrachtet, das Laufen in ihrer Schulzeit gelernt, und nun gelte es, die nächsten Schritte zu gehen.

Anschließend wurden zuerst die Buchpreise des Fördervereins an die 17 besten Schüler der unterschiedlichen Klassen verliehen. Danach überreichten Haßfurter und sein Stellvertreter Roland Endres die Staatspreis-Urkunden. Die Preisverleihung endete bei gemütlichem Zusammensein mit einer kleinen Abschlussfeier in der Aula der Jakob-Preh Schule.

Buchpreise: Andreas Schreiner (Wollbach/Industriemechaniker), Benjamin Bärhausen (Maibach), Matthias Schlembach (Windheim), Steffen Sitzmann (Oberelsbach), Dragan Suzic (Bad Neustadt/alle Zerspanungsmechaniker), Theresa Ankenbauer (Rannungen/Industriekauffrau), Nicolas Becher (Salz/Elektroniker für Betriebstechnik), Martin Lang (Jesserndorf/Mechatroniker), Dominik Fries (Bastheim/Industriemechaniker), Anna Kirchner (Stangenroth/Industriemechanikerin), Bruno Will (Bad Brückenau/Werkzeugmechaniker), Marco Wegemer (Stangenroth/Mechatroniker), Marco Warmuth (Wülfershausen/Metallbauer), Julian Dietz (Aidhausen/Mechatroniker), Patrick Heeger (Hambach/Mechatroniker), Nicolas Koch (Bad Neustadt/Kaufmann im Einzelhandel), Benjamin Karlein (Frickenhausen/Maurer), Steffen Sitzmann (Oberelsbach/Zerspanungsmechaniker). Staatspreise: Staatspreise gingen an 38 Schüler mit einem Notenschnitt von 1,5 oder besser: Andreas Schreiner, Benjamin Bärhausen, Steffen Sitzmann, Dragan Suzic, Theresa Ankenbauer, Nicolas Becher, Martin Lang, Dominik Fries, Anna Kirchner, Bruno Will, Marco Wegemer, Marco Warmuth, Julian Dietz, Patrick Heeger, Danilo Dürichen (Magdeburg), Alexander Stoll (Offenburg/beide Schneidwerkzeugmechaniker), Matthias Schlembach, Lorenz Hemmerich (Bad Königshofen/Elektroniker für Betriebstechnik), Daniel Gruschenko (Mellrichstadt/ Industriemechaniker), Hagen Krug (Volkershausen/Industriemechaniker), Christian Metz (Burkardroth/Zerspanungsmechaniker), Manuel Reith (Ebenhausen/Zerspanungsmechaniker), Lukas Erlebach (Bischofsheim), Lukas Hess (Hendungen), Oliver Schroll (Mellrichstadt/alle Elektroniker für Betriebstechnik), Christian Holzinger (Aura), Antonia Nußmann (Oberelsbach), Tobias Werner (Hollstadt), Katharina Wirsing (Wülfershausen/alle Mechatronikerin), Marcel Betz (Hollstadt), Annalena Böhm (Hohenroth), Sophia Bötsch (Breitensee), Lisa Schellenberger (Mellrichstadt) Edgar Schwarzkopf (Stangenroth), Max Wienröder (Ostheim), Mario Ziegler (Mittelstreu/alle Industriemechaniker), Benjamin Nicolas Koch (Frickenhausen/Kaufmann im Einzelhandel).

Rhön- und Saalepost vom 27.02.2017/Johannes Schlereth

zurück